hometeamdiaryquoteslinksthanks
 
:: zusammenfassung englisch : deutsch : französisch

eDemocracy – nur ein Schlagwort oder die Zukunft der Demokratie? Heute gilt ein «e» vor einem Begriff als Zeichen von Forschritt. Besonders in der Schweiz, als direktdemokratisch regiertes Land, stellt sich die Frage nach den Chancen und Gefahren einer Verlagerung der politischen Prozesse auf das Internet. Welches sind die Bedürfnisse? Welches sind die bereits initiierten Projekte? Welches sind die gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Auswirkungen einer möglichen Einführung eines eDemokratischen Systems in der Schweiz?

Im Rahmen einer Maturitätsarbeit zum Thema «eDemocracy» gestalten Thomas Jörg (Gymnasium Hohe Promenade, Zürich) und Denis Nordmann (Realgymnasium Rämibühl, Zürich) einen rund zwanzigminütigen Dokumentarfilm sowie eine multimediale Website. Interviews mit Akteuren aus Wissenschaft, Parlament, Regierung und Wirtschaft sollen den Weg von der traditionellen Landsgemeinde zur morgigen eGemeinde aufzeigen.

Dem Informationstechnologiezeitalter gemäss wählten wir die entsprechenden Werkzeuge und Vorgehensweisen zur Erstellung unserer Arbeit; d.h. wir produzieren die Fernsehreportage mit digitalen Kameras und nutzen professionelle Schnittprogramme, wir koordinieren unsere Arbeit via eMail und natürlich mittels unserer Website. Weil die meisten wissenschaftlichen Arbeiten und Informationen zum Thema eDemocracy in Englisch sind, versuchen wir unsere Texte ebenfalls alle in Englisch zu verfassen.

Zürich, 2001/02

 

:: send us a feedback ::

 

:: powered by netstream.ch ::